• Kevon

Google testet Chatbots

Aktualisiert: Feb 7

Automatisierte Konversationen zwischen Konsumenten und AI (Artificial Intelligence) Systemen werden immer beliebter. Allein 2019 wurden über 300.000 aktive Chatsbots im Facebook Messenger genutzt.


Während Facebook die Chatsbots immer weiter ausbaut, um das Engagement zwischen Konsumenten und Chatbots zu verbessern, hat Google vor kurzem sein neues Botsystem Meena veröffentlicht.


Dazu ein Sprecher von Google:

"Die derzeitigen [...] Chatbots besitzen einen fatalen Fehler - sie ergeben oft keinen Sinn. Da es den Chatbots an gesundem Menschenverstand und Grundkenntnissen über die Welt fehlt, geben sie Äüßerungen von sich, die mit dem bisher Gesagten nicht übereinstimmen. Außerdem geben Chatbots Antworten von sich, die nicht zum aktuellen Kontext passen . “


Das Meena Model ist zurzeit noch in der Produktionsphase. Es hat aber jetzt schon ein großen Eindruck hinterlassen.


Sind zukünftig Chatsbots eine bessere Methode um dein Marketing anzutreiben?

Mehr denn je interagieren sie mit dem Konsumenten auf einer menschlichen Ebene und sind somit perfekt geeignet für persönliche Kundenkommunikation.


Könnte es womöglich sein, dass das Meena-System ein evolutionärer Schritt in der Bots-Technologie ist?


Deine Meinung:

Schreib uns gerne in einem Kommentar auf LinkedIn, was Du von hältst. Hilfreiche, technische Weiterentwicklung oder schon ein wenig scary, wenn wir ohne es zu wissen mit Robotern kommunizieren.


Quelle: socialmediatoday.com

12 Ansichten
ÖFFNUNGSZEITEN
ADRESSE

Mon - Fr: 9.00 - 22:00
Samstag: 10.00 - 22:00

​Sonntag: nach Vereinbarung

Attention Berlin UG (haftungsbeschränkt)
C/O Factory Berlin
Rheinsberger Straße 76/77

10115 Berlin

SPRICH UNS AN!

© 2020 by @ttention Berlin. Made with ❤️ in Berlin.

unnamed (2).png